Nach der geburt

Die ersten Tage und Wochen mit Ihrem neugeborenen Kind sind eine besondere Zeit voller Zauber, Glück und Freude - aber auch geprägt durch die große Umstellung, welche das Leben mit dem neuen kleinen Erdenbürger mit sich bringt.

"Die Eltern werden geboren."

Einerseits ist es die Zeit der großen Freude über die Ankunft und des stetig neuen Entdeckens der Charakterzüge des Kindes - andererseits ist es auch eine Zeit großer Veränderungen.

Widersprüchliche Gefühle, Stimmungstiefs bis hin zu depressiven Verstimmungen, Schlafmangel, Anstrengung können auch Herausforderungen dieser Zeit sein.

So begleiten wir Sie in dieser Zeit mit unseren Hausbesuchen in die Elternschaft hinein und haben dabei einen wachsamen Blick für all das, was dazu gehört: Während des Stillens eine gute Anlegetechnik zu finden, die Bedürfnisse des Kindes nach und nach zu erkennen und für sein Wohlbefinden und gutes Gedeihen zu sorgen, damit alle möglichst entspannt in die Babyzeit starten. Aber auch die zurückliegende Geburt soll Raum haben und als Erlebnis einen guten Platz im Leben bekommen, eventuelle Geburtsverletzungen heilen und die Gebärmutter zur Rückbildung angeregt werden.

Die Fersenblutentnahme zum Stoffwechselscreening können wir bei Ihnen zu Hause durchführen. Für diese Laboruntersuchung holen Sie vor der Geburt Ihres Kindes die erforderliche Unterschrift über die Aufklärung zu dieser Untersuchung bei Ihrem Kinderarzt ein.

Die Begleitung im Wochenbett ist bis zu 12 Wochen nach Geburt möglich. Danach sind einige weitere Termine zur Still- und Ernährungsberatung bis zum Ende der Stillzeit möglich.